053 4750230 perth@pemf-perth.nl

PERTH ist eine pulsoptimierte elektromagnetische Therapie. Sie arbeitet mit einer körpereigenen Intensität, wobei viele Frequenzprogramme in körpereigenen Bündeln und Impulsformen kombiniert werden.

Nur so können die körpereigenen Signale mit den angebotenen in Resonanz treten und die körpereigenen Steuersignale unterstützen und wiederherstellen.

Besuchen Sie uns am Stand 702

Über diePERTH-Systeme

Das Magnetresonanzsystem EMG-PERTH besteht aus einer Steuereinheit, an die eine Matte (für die Anwendung in Rückenlage) oder ein Kissen (für die lokale Anwendung im Sitzen oder Liegen) angeschlossen wird.

Informationen über das PERTH-System und die Verarbeiter

Das PERTH-System hat mehrere Applikatoren für bestimmte Anwendungen

PERTH-System

Die Grundausstattung des PERTH-Systems besteht aus einem Steuergerät, einer langen Matte, einem Kissen und dem Verbindungskabel. Weiteres Zubehör kann bestellt werden.

Kontrolleinheit

Die Steuereinheit des PERTH-Systems, die die Einstellung von Programm, Stufe und Zeit ermöglicht.

Malbuch

Der „Schmerzkasten“ wird hauptsächlich von Ärzten zur Behandlung von Schmerzen und Akupunkturpunkten verwendet

Matter Applikator

Der Mattenapplikator ist die Basis des PERTH-Systems, er liegt unter der Matratze oder Behandlungsliege. Das wirksame elektromagnetische Feld strahlt etwa 1,5 um.

Intensiver Applikator

Der Intensivapplikator wird insbesondere bei langwierigen Arthrosen mit Knorpelverlusten eingesetzt, bei denen eine Operation unmittelbar bevorsteht.

Kopf-Applikator

Der Kopfapplikator wird insbesondere für die spezifische Behandlung von Gehirn, Ohren, Augen und Schilddrüse eingesetzt.

Ovaler Kissenapplikator

PERTH ovales Kissen 50cm x 30 cm

Auto 12 V Anschluss

Für Reisen mit dem Auto, Wohnwagen, Wohnmobil oder Boot

Ovaler Kissenapplikator

PERTH Spezial-Applikator 12 cm Durchmesser

Lebendige Energie

NEU! Das kleinste Magnetfeldsystem aus der EMG-Familie nach Dr. med. Werner

Das PERTH-System hat sich als wirksam erwiesen beiviele Beschwerden und bei kleinen und großen Tieren

PERTH wird erfolgreich eingesetzt in

  • Pferde
  • Katzen und Hunde
  • Falken, insbesondere Jagdfalken durch Falkner
  • Kamele (im arabischen Raum)
  • Verschiedene Zuchttiere in der Landwirtschaft

Haustiere in Pension

Zufriedene Eigentümer

Abgedeckte Standorte

Pulsierende elektromagnetischeResonanz-Therapie

Anwendung und Nutzung

Allgemeine Hinweise und Erläuterungen

Het PERTH systeem kan worden gebruikt om klachten te voorkomen en ondersteunt bij het herstellen van de gezondheid. Bei Beschwerden ist es möglich, eine individuelle Beratung im HealthyShop anzufordern

Häufig Gestellte Fragen

WAS DAS EMG PERTH SYSTEM VON ANDEREN SYSTEMEN UNTERSCHEIDET
Das EMG PERTH System hat die folgenden einzigartigen Eigenschaften:

1. Ein sanftes Magnetfeld, viel schwächer als bei anderen Anbietern.

2. Das EMG PERHT System verfügt über 7850 verschiedene Frequenzen, die in „Bündeln“ abgespielt werden.

3. Das EMG-PERTH-System verwendet die natürliche physiologische Pulsform anstelle eines Rechteckpulses, Sinus oder Sägezahns.

4. Das EMG-PERTH-System verfügt über 7 Programme

FÜR WEN IST DAS EMG PERTH SYSTEM GEEIGNET?
Dankzij het soft magnetische veld kan iedereen het gebruiken. Zelfs zwangere vrouwen, zuigelingen, ouderen op hoge leeftijd, mensen met pacemaker en epileptici mogen het gebruiken, het wordt zelfs aangeraden!

Het PERTH-systeem mag niet na een ernstige slagaderlijke bloeding of bij bloedvergiftiging met hoge koorts worden gebruikt.

WARUM IST EINE NIEDRIGE INTENSITÄT FÜR EINE OPTIMALE BIOLOGISCHE WIRKUNG UNERLÄSSLICH?
Unser Körper arbeitet mit extrem niedrigen Strom- und Magnetfeldstärken. Bis hinunter zum millionsten Tesla. Tesla ist hier nicht das Auto oder der Erfinder, sondern die Einheit des Magnetismus.

Für eine optimale biologische Wirkung brauchen wir ein Signal, das den körpereigenen Signalen so weit wie möglich entspricht. Die Intensität sollte derjenigen ähnlich sein, die der Körper selbst erzeugt.

Das Gehirn funktioniert beispielsweise mit elektrischen Strömen von weniger als 1 nanoAmpere, das ist ein Milliardstel Ampere, und mit Magnetfeldern von etwa 1 PicoTesla, das ist eine Million Mal kleiner als das Magnetfeld der Erde.

In diesem Fall ist also weniger mehr!

Zusammen mit der physiologischen Pulsform, den richtigen Frequenzen und dem optimalen Frequenzstrahl kann Resonanz mit den körpereigenen Steuersignalen entstehen, sonst nicht.

Bei höheren Intensitäten erfolgt eine schlechtere biologische Reaktion und es bestehen Risiken für den Anwender. Eine aus unserer Sicht zu hohe Intensität lässt sich leicht anhand der Kontraindikationen feststellen.

Wenn eine Therapie nicht bei Herzschrittmachern, Metallimplantaten, in der Schwangerschaft, bei Krebs, Epilepsie und ähnlichem angewendet werden darf, handelt es sich um eine nicht an die Biologie angepasste Therapie.

Follow by Email
LinkedIn
LinkedIn
Share